Tuesday, 07 November 2017 13:03

Packshots und Fotos für Amazon Onlineshop Verkaufsplattformen

Abgrenzen vom Wettbewerb und Auffindbarkeit bei Google Images durch eigene Produktfotos.

Amazon / Google / Verkaufsplattformen oder der eigene Shop
Im Wettbewerb mit anderen Händlern fällt es schwer sich voneinander abzugrenzen, wenn jeder das selbe Foto vom zu verkaufenden Produkt hat. Natürlich wird erst einmal das Foto des Herstellers verwendet und wenn dies gut ist spricht ja erst einmal auch nichts dagegen. Die Probleme kommen erst im Nachhinein, wenn in Sachen Preis kein großer Spielraum gegeben ist. Wenn ihre Kunden über Google nach dem Produkt suchen geschieht dies entweder über die reguläre Suche, Google Shopping oder über Google Bilder. Bei Google Bilder erscheint dann in vielen Fällen x-mal das selbe Foto vom Produkt. Es gibt also keinen Grund auf eines der gleichen Bilder zu klicken. Sobald aber einmal eine andere Ansicht erscheint, generiert dies Aufmerksamkeit und die Klickrate erhöht sich dadurch. Erst einmal wird das Bild ja nur größer angezeigt, aber hier gibt es eben auch die Möglichkeit zu klicken und direkt zu ihrem Angebot/Shop weitergeleitet zu werden. Und das ist ja der Sinn der Sache.

Wenn Sie in Amazon das selbe Foto des Herstellers nutzen und in der Buybox feststecken, bringen ihnen neue Fotos womöglich auch nichts, da Amazon die Bilder ja auch zuteilen kann. Das passiert allerdings dann nicht, wenn Sie eine eigene Marke vertreiben und Ihre Produkte auch nur minimal abweichen. Denn hier wollen Sie sich ja ganz bewusst als Marke präsentieren und dort sind eigene Fotos, die das Produkt im besten Licht darstellen, auch unbedingt notwendig, um den Verkaufserfolg auf Amazon anzukurbeln.

 

Last modified on Tuesday, 07 November 2017 13:31

Branchen Themen

Fotografie Services

Bildbearbeitung Services

Film + Video Services

Bildergalerie

Werbefotos
Werbefotografie

onlineshop
Shop-Fotografie

zenzimiaoshu
Katalogfotografie

Produktfoto - Produktfotografie
Produktfoto

Modefotografie
Modefotografie

Schmuckfotografie
Schmuckfotografie

Packshots
Packshots

Industriefotografie
Industriefotografie

fotobearbeitung
Fotobearbeitung

Conversion Optimierung - Onlinehandel 2.0

Der Onlinehandel 2.0 stellt die systematische Weiterentwicklung der bisherigen Form des Verkaufs über das Internet dar. Hierbei stehen Interaktivität und Dialog im Vordergrund. Und das nicht nur über die Webseite bzw. über den Webshop, sondern vor allem über soziale Medien und Blogs die über relevante Themen "Engagement" entwickeln. Über Bewegtbildformate lässt sich das Interesse und die Aufmerksamkeit steigern, so dass sich über das höhere "Involvement" der Kunden durch Interaktivität mit relevanten Themen die Kaufbereitsschaft erhöht und die Conversion Rate optimieren lässt.

Kommunikation / Social Media

Die Webseite verwendet Cookies: Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren