Filmretusche 

Die Filmretusche umfasst das Entfernen von störende Elementen und Spratzern in einzelnen Filmsequenzen wie beispielsweise das Entfernen von Aufklebern, Schmutz, Nachretuschieren von Farben oder Helligkeiten.

- Die Filmretusche führen wir sowohl für neue Filme im Rahmen der Postproduktion durch als auch für bereits entwickelte Filme und Videos als nachträgliche Retusche zur Aufbereitung für Messepräsentationen oder Events.

- Außerdem unterstützt unser Restaurationsservice Kratzer, Flecken, Verschmutzungen, Stäube, Beschläge, Verwölbungen, Flimmern oder Schäden durch Wasser oder Sonneneinstrahlung von alten Filmen zu entfernen/retuschieren. Farbkorrekturen sind auch Teil des Restaurationsprozesses.

Beispiele für Filmretuschen in der Postproduktion

filmretusche
 

Beispiel für Filmretusche: Einbindung Filmsequenzen 

Bei der Einbindung von Filmsequenzen achten wir darauf, das einzelne Charaktere oder Elemente sauber eingearbeitet werden und authentisch die Filmszene widerspiegeln.  

Filmretusche Charaktere

filmretusche
FilmszeneEinbindung Charaktere

Filmretusche Elemente

filmretusche1
FilmszeneEinbindung Elemente
 

Beispiel für Filmretusche: Änderung Hintergrundszene

In der Filmretusche lassen sich auch Hintergründe, Farben und Effekte ändern, so dass stets die richtige Stimmung vermittelt wird.   

<

Filmretusche Hintergrund

filmretusche
HintergrundFilmretusche: Hintergrund / Farbe

Filmretusche Hintergrund

filmretusche
HintergrundFilmretusche: Hintergrund / Farbe 
 

Branchen Themen

Film / Video Services

Bildergalerie

Werbefotos
Werbefotografie

onlineshop
Shop-Fotografie

zenzimiaoshu
Katalogfotografie

Produktfoto - Produktfotografie
Produktfoto

Modefotografie
Modefotografie

Schmuckfotografie
Schmuckfotografie

Packshots
Packshots

Industriefotografie
Industriefotografie

fotobearbeitung
Fotobearbeitung

Conversion Optimierung - Onlinehandel 2.0

Der Onlinehandel 2.0 stellt die systematische Weiterentwicklung der bisherigen Form des Verkaufs über das Internet dar. Hierbei stehen Interaktivität und Dialog im Vordergrund. Und das nicht nur über die Webseite bzw. über den Webshop, sondern vor allem über soziale Medien und Blogs die über relevante Themen "Engagement" entwickeln. Über Bewegtbildformate lässt sich das Interesse und die Aufmerksamkeit steigern, so dass sich über das höhere "Involvement" der Kunden durch Interaktivität mit relevanten Themen die Kaufbereitsschaft erhöht und die Conversion Rate optimieren lässt.

Kommunikation / Social Media