Fotografie und Bildbearbeitung für Schuhe

01 Oct 2013 Bildbearbeitung Schuhe

„Schrei vor Glück“ - der Inbegriff für den Onlinekauf von Schuhen, den mittlerweile fast jede Frau kennt. Ein Traum für SIE. Als Zalando (Online-Pure-Player) vor Jahren in den Markt für Schuhverkauf eingetreten ist, hätte sich niemand träumen lassen, dass dieses Geschäftsmodell so erfolgreich werden würde. Doch gerade in der Damenwelt hat Zalando in der Auswahl von Sandalen, Stiefeletten, Stiefel, Mokassins, Sneakers, Sabots, Highheels, Flip-Flops, Peeptoes oder Pumps sehr großen Anklang gefunden. „Frau“ will sie ALLE (Schuhe) ansehen, probieren und letzlich besitzen.

Ob Sneaker mit Kunstfaserschaft und angespritzter Gummilaufsohle, ob geklebter Stöckelschuh mit Pailletten, ob rahmengenähter Westernstiefel oder vulkanisierter bunter Kinderschuh: optisch zwar sehr unterschiedlich, sind diese Modelle doch vom prinzipiellen Aufbau her alle sehr ähnlich. Im Prinzip dienen sie dazu, den Fuß zu schützen. Heute jedoch sind sie zu einem Schmuckstück geworden und auch dem Modetrend unterworfen. Ist die Schuhspitze eckig oder rund, der Absatz ein Block oder ein Stiletto, der Schaft enganliegend oder rutschend und die Farbe grell oder dezent. Alles eine Frage der Mode. Und damit auch eine Frage der optimalen Fotografie.

Wie präsentiere ich Schuhe am besten – auf der Webseite und im Shop?

1.)    durch Erstellung von High-End Werbefotos bzw. Teaser-Shots. Diese dienen in erster Linie der Steigerung von Aufmerksamkeit und Interesse. Sie finden sich auf Landing-Pages oder in sozialen Medien wieder oder werden für Newsletter und Display-Banner verwendet.
Teaserfoto Schuhe

2.)    durch Erstellung von 360-Grad-Fotografie. Dadurch entsteht für den Betrachter ein „AHA-Erlebnis“. Mit Zoom- und Dreheffekten kann er das Produkt ganz genau studieren und optisch begreifen. Bei Schuhen sehr von Vorteil, da man das Produkt auch von Hinten und den Seiten genau sieht.

3.)    durch Erstellung eines Konfigurators, der eine Schuhindividualisierung ermöglicht. Verschiedene Firmen bieten ihren Kunden die Möglichkeit, Schuhe mit Namen oder Foto zu personalisieren. Im Sinne eines „Schuh-Tattoos“. NIKE etwa geht dabei auf die Kids ein, die ihre Fußballschuhe mit Unterschriften und Rückennummern von ihren Lieblingsspielern verzieren lassen. Ferner können Schuhdetails mit verschiedenen Farben belegt werden (z.B. Schnürsenkel, Sohle, Ferse).
Schuh-Konfigurator

Und damit lässt sich wieder der Bogen schlagen: wenn die Kinder mit ihren Schuhen zufrieden sind, dann haben sie auch Verständnis für den „Schuh-Tick“ der Mütter.

Last modified on Thursday, 02 October 2014 09:21

Kommentieren

Make sure you enter the (*) required information where indicated. HTML code is not allowed.

Branchen Themen

Fotografie Services

Bildbearbeitung Services

Film + Video Services

Bildergalerie

Werbefotos
Werbefotografie

onlineshop
Shop-Fotografie

zenzimiaoshu
Katalogfotografie

Produktfoto - Produktfotografie
Produktfoto

Modefotografie
Modefotografie

Schmuckfotografie
Schmuckfotografie

Packshots
Packshots

Industriefotografie
Industriefotografie

fotobearbeitung
Fotobearbeitung

Conversion Optimierung - Onlinehandel 2.0

Der Onlinehandel 2.0 stellt die systematische Weiterentwicklung der bisherigen Form des Verkaufs über das Internet dar. Hierbei stehen Interaktivität und Dialog im Vordergrund. Und das nicht nur über die Webseite bzw. über den Webshop, sondern vor allem über soziale Medien und Blogs die über relevante Themen "Engagement" entwickeln. Über Bewegtbildformate lässt sich das Interesse und die Aufmerksamkeit steigern, so dass sich über das höhere "Involvement" der Kunden durch Interaktivität mit relevanten Themen die Kaufbereitsschaft erhöht und die Conversion Rate optimieren lässt.

Kommunikation / Social Media