Wednesday, 22 January 2014 10:03

Produktfotografie für Büroartikel/Stifte

In der Reichstadt Nürnberg sind um das Jahr 1660 die ersten Bleistiftmacher nachzuweisen. Aber auch im Umland etablieren sich etliche Handwerksbetriebe, insbesondere in Stein, einer kleinen Ortschaft im Grenzgebiet zwischen der Reichsstadt und dem Markgrafentum Ansbach. Auch der Schreiner Kaspar Faber widmet sich der Bleistiftherstellung. Bald ist er damit so erfolgreich, dass er sich mit einer kleinen Werkstatt selbständig machen kann. Aus diesen bescheidenen Anfängen wird sich ein Unternehmen von Weltruf entwickeln. Faber-Castell! Natürlich gibt es auch noch andere in der Metropolregion: Staedtler, gegr. 1835, Schwan-Stabilo gegr. 1855.

Die Kernkompetenz des Unternehmens sind Bleistifte. Die Produktionskapazität beträgt über zwei Milliarden pro Jahr. Und die wollen auch verkauft werden. Dafür müssen Produktfotos erstellt werden. Produktfotos zu erstellen wird oft für wenig Arbeit gehalten, was aber nicht der Wahrheit entspricht. Natürlich sollte man sich zuerst rational einen Überblick der Produkte verschaffen und das gewünschte Image erarbeiten. Bei unterschiedlichen Größen empfiehlt es sich, diese zu kategorisieren um schneller voran zu kommen. Man beginnt mit den kleinsten und leichtesten Produkten. (Bei Stiften eigentlich kein Problem.) Das Produkt wird nun in das richtige Licht gesetzt und aus verschiedenen Perspektiven fotografiert. Dabei muss man die richtige Bildkomposition finden.

Einen Stift einfach liegend vor einem weissen Hintergrund zu fotografieren ist langweilig. Man kann aus den Stiften ein Kunstwerk bilden, einen Regenbogen, einen Fächer… Der Kunde sollte gerade bei Buntstiften die Farben, bzw. die Farbschattierungen genau erkennen können. Auch Härtegrade müssen angegeben werden.

Neben dem klassischen Holzbleistift gibt es auch Druckbleistifte und Drehbleistifte, die das Nachspitzen überflüssig machen und den Bleistift zum stets einsatzbereiten Werkzeug in allen Lebenslagen machen. Hier kommt es auf eine detaillierte Produktbeschreibung an.

Auch empfiehlt es sich, das Produkt in der Funktion zu zeigen, wenn es sich um besondere Stifte handelt. Dies kann durch einen kurzen Clip geschehen oder durch Teaserbilder (User-Benutzt: Stift zum Malen oder Schreiben).

Last modified on Wednesday, 22 January 2014 10:20

Branchen Themen

Fotografie Services

Bildbearbeitung Services

Film + Video Services

Bildergalerie

Werbefotos
Werbefotografie

onlineshop
Shop-Fotografie

zenzimiaoshu
Katalogfotografie

Produktfoto - Produktfotografie
Produktfoto

Modefotografie
Modefotografie

Schmuckfotografie
Schmuckfotografie

Packshots
Packshots

Industriefotografie
Industriefotografie

fotobearbeitung
Fotobearbeitung

Conversion Optimierung - Onlinehandel 2.0

Der Onlinehandel 2.0 stellt die systematische Weiterentwicklung der bisherigen Form des Verkaufs über das Internet dar. Hierbei stehen Interaktivität und Dialog im Vordergrund. Und das nicht nur über die Webseite bzw. über den Webshop, sondern vor allem über soziale Medien und Blogs die über relevante Themen "Engagement" entwickeln. Über Bewegtbildformate lässt sich das Interesse und die Aufmerksamkeit steigern, so dass sich über das höhere "Involvement" der Kunden durch Interaktivität mit relevanten Themen die Kaufbereitsschaft erhöht und die Conversion Rate optimieren lässt.

Kommunikation / Social Media

Die Webseite verwendet Cookies: Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren